deutsch

englisch

Sunday, August 25, 2013

Das große Lautsprecherquiz!

Ich habe in meiner freien Zeit ein wenig mit dem Zoom H1 Recorder herumgespielt, um zu dem Ergebnis zu gelangen, dass es sich für hochqualitative Aufnahmen nicht eignet. Feine Nuancen und Unterschiede werden nur unzureichend aufgenommen, darüber hinaus hat das Mikrofon einen starken Eigenklang und die Raumakustik einen ziemlichen Einfluss auf das Ergebnis. Jedenfalls entsprechen die Aufnahmen nur bedingt dem "live"-gehörten.

Ich wollte die gemachten Aufnahmen trotzdem noch auf irgendeine sinnvolle Art und Weise nutzen, und rufe hiermit zum großen Lautsprecherquiz auf!
Ich habe dafür alle  Lautsprecher, die mir zur Verfügung standen, gesammelt und unter exakt den selben Bedinungen aufgenommen. Dazu gibt es jeweils ein Foto vom Setup. Jetzt liegt es an Euch, zu "erraten" welches Foto zu welcher Audiodatei gehört.

Ich habe während der Zeit des Bestehens dieses Blogs dank Eurer Anzeigenklicks "schon" über 21 Euro eingenommen! Dieses Geld werde ich wohl nicht so schnell sehen, denn es wird erst ab erreichten 70 Euro ausbezahlt, was wohl weitere 10 Jahre dauern wird, wenn man die bisherige Statistik hochrechnet.

Ich möchte mich trotzdem irgendwie bei Euch bedanken und würde dem ersten, der mehr als die Hälfte der Lautsprecher richtig erkennen kann, einen Amazon Gutscheint über 25 Euro per Email senden. Ich weiss 25 sind nicht viel, aber man bekommt dafür bereits eine bunte Hülle für den Soundlink Mini, oder einen Wavemaster Mobi, oder eine CD usw... ;-)

Anstatt Euch gegenseitig in den Kommentaren zu beeinflussen, schickt mir einfach per Email (o.luv-at-web.de) eine Liste entsprechend der Photos durchnummeriert mit Euren jeweiligen Tipps, wie z.B.
1 - g
2 - d
3 - a
usw...

Die Aufnahmen wurden alle in unserem Wohnzimmer, nahe einer Raumecke in einem Abstand von etwa 1m zum Mikrofon aufgenommen, wodurch auch ein gewisser Raumanteil zu hören ist, der die klanglichen Unterschiede der einzelnen Lautsprecher zusätzlich etwas verwischt. Ich habe davor auch mit Aufnahmen im Abstand von einem halben Meter experimentiert, und fand, dass diese einen realistischeren Höreindruck widergeben, die Aufnahmen jedoch im Bassbereich übertrieben wirkten.


Ich habe versucht die Pegel der Lautsprecher unteinander schon vor der Aufnahme abzugleichen, bei einigen habe ich nachträglich den Pegel noch etwas nachjustiert. Alle Dateien sind als 320kbit Mp3 codiert, alles andere wäre Overkill. Die Originalaufnahme ist der Titel "Heard That" von Jeff Lorber, und ist zu Vergleichszwecken entweder auf Itunes oder Amazon zu laden.

Einige Lautsprecher sind wirklich einfach zu erraten, andere hätte selbst ich nach der Aufnahme nicht mehr erkannt, ich wünsche auf jeden Fall allen viel Spass und viel Erfolg beim Hören und Raten.

1. Philips DS9800W

2. Altec Lansing IMT800

3. Libratone Zipp

4. Philips AD70000W

5. Big Jambox

6. Bose Computer Music Monitors

7. Bose Soundlink II

8. Bose Soundlink Mini

9. Tivoli One

10. Tivoli PAL

11. JBL Charge

12. Soundmatters FoxL

13. Wavemaster Mobi

Hier die Aufnahmen:
a
b
c
d
e
f
g
h
i
j
k
l
m

Hier außerdem alle in ein Zip-File gepackt.

1 comment:

  1. Hallo Oluv, ich bin TV-Redakteur und recherchiere gerade zu dem Thema "Test-Blogger". Würde mich über die Möglichkeit zu einem Gespräch sehr freuen. Kontakt: marco.ogrzewalla(at)imago-tv.de - beste Grüße.

    ReplyDelete