deutsch

englisch

Friday, August 24, 2012

Cambridge Soundworks Oontz!


Cambridge Soundworks hat als direkte Kampfansage an die Jambox kürzlich den Oontz vorgestellt. Es gibt vom Oontz 2 Varianten, die sich nur vom Design unterscheiden. Die eine Variante ist eher rund, die andere prismenförmig, wobei diese zusätzlich auch das typische Muster der Jambox im Gitter imitiert. Für mich völlig unverständlich, da mir diese Muster nie sonderlich gefallen haben. Laut Aussagen von Cambridge Soundworks auf deren Facebook Seite soll die runde Variante etwas mehr Bass erzeugen.

"Oontz Oontz" steht im englischsprachigen Raum für das typische "Bummts, Bummts...", das man so lustig schon aus einigen Kilometern immer wieder von vorbeifahrenden Autos vor allem in der Nacht bei uns im Dorf wahrnehmen kann.
Der Oontz soll also Krach machen, wie es so schön auf deren Seite heisst: "It's all about Bass".
Auch die Jambox kommt beim Oontz nicht allzu gut weg: “Better sound, Better Volume & Far Less than Half the price of Jambox™.”

Der Preis liegt mit 69$ in einem durchaus akzeptablen Rahmen, obwohl Cambridge Soundworks auf meine direkte Anfrage hin nicht vorhat den Oontz auch in Europa anzubieten.

Es wäre interessant zu hören, wie gut der Oontz wirklich klingt. Mittlerweile gibt es in dieser Größe einige ähnliche Lautsprecher, wie z.B. auch die Logitech Miniboombox, die alle jedoch kaum besser klingen als die Jambox, auch wenn sie um ein Vielfaches günstiger sind.

Falls der Oontz tatsächlich seinem Ruf gerecht wird, könnte er eine interessante Alternative  zu all den anderen ultraportablen Lautsprechern sein, vorausgesetzt man lebt in den USA und kann den Oontz auch tatsächlich kaufen!

Vielleicht hat ja jemand Beziehungen oder Kontakte drüben und kann sich ein Exemplar bestellen. Mich würde ein direkter Vergleich zu Jambox, FoxL usw sehr interessieren!

No comments:

Post a Comment