deutsch

englisch

Tuesday, October 4, 2011

Bose Soundlink - Nylon Cover Verarbeitungsqualität

Ich habe mich für die "günstige" Version vom Soundlink entschieden, weil ich Geld sparen wollte und mir der "teure" silberfarbene Soundlink weniger gefällt, aber mittlerweile bin ich nicht sicher, ob die 50€ Aufpreis auf das Ledercover nicht doch eine bessere Investition gewesen wären.

Nach nicht mal 2 Wochen durchschnittlich intensiven Gebrauchs, franst bei mir das originale Nylon Cover an den Ecken und anderen Stellen bereits ziemlich aus. Abschneiden ist eher nicht ratsam, da sich das Cover sonst an diesen Stellen ganz auflösen könnte, eine andere Lösung wäre es, die losen Fäden mit einem Feuerzeug vorsichtig wegzusengen.

Vielleicht bin ich kleinlich, aber wenn ich schon 300€ für ein "Premium"-Produkt bei Bose zahle, erwarte ich da eine gewisse Qualität. Bevor ich jedoch selbst versuche, das Problem zu beheben, werde ich in den nächsten Tagen Bose einen Besuch abstatten, um zu sehen was sie dazu sagen und wie sie darauf reagieren. Ich werde dann wieder berichten.

Hier ein paar Bilder von meinem Cover nach nicht mal 2 Wochen Gebrauch (Klick für volle Größe):


Ich würde mich über Kommentare freuen, ob ihr euch damit abfinden würdet, oder ob ich einfach zu pingelig bin.


Update: War heute bei Bose und habe ihnen mein Problem demonstiert. Leider gäbe es das Cover in grau noch nicht als Ersatzteil, aber die Dame meinte, sie würde sich darum kümmern und mich entweder kontaktieren, sobald sie was neues hat, bzw mir gleich ein neues Cover zuschicken. Mal sehen wie die Geschichte ausgeht, und wie lange es dauern wird.

Update 2:  Habe heute ein komplett neues Gerät von Bose erhalten und mein altes zurückgebracht. Das neue Cover ist natürlich in Ordnung, mal sehen ob es auch so bleiben wird. Auf jeden Fall ist der Service von Bose vorzüglich. Großes Lob dafür!

No comments:

Post a Comment